Unser Angebot  

Pflegekurse 

Um Sie in der Pflege fit zu machen, finden einmal jährlich Hauskrankenpflegekurse in der Caritas-Sozialstation Gaimersheim oder auf Wunsch auch in den verschiedenen Gemeinden im Einzugsbereich der Caritas-Sozialstation statt. Diese Kurse werden von den Kassen bezahlt und vermitteln viel Wissen und Fertigkeiten, die für eine gute Pflege notwendig sind:

  • Grundkenntnisse der Pflege
  • Lagerungstechniken
  • Umgang mit verwirrten Menschen 
  • Aspekte bei der Pflege Sterbender 
  • Finanzierung in der Pflege 
  • Selbstpflege 
  • Pflegehilfsmittel  und deren Einsatz
  • Essen und Trinken
  • Pflege bei Inkontinenz
  • Hilfen durch den Hospizverein

Ein Hauskrankenpflegekurs besteht aus zehn Abenden. Die Treffen sind in der Regel zweimal wöchentlich

Pflegekurs für den Umgang mit verwirrten Menschen (Demenz) 

  • Formen der Demenz, psychische und physische Veränderungen
  • Biographie 
  • Leben mit verwirrten Menschen zu Hause
  • Sinnvolle Beschäftigung, Aktivierung
  • Seelische und körperliche Belastung und Möglichkeiten zur Bewältigung
  • Entlastungsmöglichkeiten
  • Kommunikation
  • Umgang mit Gedächtnis- und Orientierungsstörungen
  • Finanzielle und rechtliche Aspekte

Ein Hauskrankenpflegekurs besteht aus acht Abenden. Die Treffen sind in der Regel zweimal wöchentlich.

Pflegeschulungen zu Hause

Die Caritas-Sozialstation bietet für Angehörige Pflegeschulungen im häuslichen Bereich. Hier werden direkt vor Ort durch Pflegekräfte individuelle Hilfen für Ihren Pflegealltag vermittelt. Die Kosten für die Schulung übernimmt die Pflegekasse.